Zum Hauptinhalt springen

VerwaltungsmitarbeiterIn (m/w/d)

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) 
sucht Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt unbefristet als

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR)
ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der
Bundesregierung mit Hauptsitz in Hannover, einem weiteren Dienstsitz in
Berlin-Spandau und zukünftig in Cottbus. Als geowissenschaftliches
Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die
deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und
rohstoffwirtschaftlichen Fragen.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Aufgaben des Projektmanagements und des fachlichen
    Projektcontrollings für Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungstätigkeiten
    aus dem Bereich des unterirdischen Speicher- und Wirtschaftsraums
    von der Planung bis zur Abrechnung unter Beachtung geltender Vorgaben
  • Vor- und Nachbereitung von regelmäßig stattfindenden internen und
    externen Projektstatusgesprächen, z. B. mit der Bundesgesellschaft
    für Endlagerung (BGE)
  • Endlager- und abteilungsspezifisches Prozessmanagement in der BGR
  • Bearbeitung aktenrelevanter Unterlagen mit dem
    Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystem eGov-
    Suite von Fabasoft (ELVIS)
  • Fachliche Weiterentwicklung, Pflege und Qualitätssicherung von
    geeigneten Projektmanagement-Werkzeugen für die o.g. Aufgaben
  • Bearbeitung von Qualitätsmanagementaufgaben für Forschungs-,
    Entwicklungs- und Beratungstätigkeiten aus dem Bereich des unterirdischen
    Speicher- und Wirtschaftsraums 
  • Bearbeitung von Aufgaben des Risikomanagements und des Wissensmanagements
    der Endlagerung und der Abteilung B3

Ihr Profil:

Sie haben eine Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen
Dienst oder Angestelltenlehrgang II oder ein abgeschlossenes Studium
(Bachelor oder gleichwertig) der Verwaltungswissenschaften oder ein
anderes Studium mit Bezug zu den Aufgaben.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Umfassende Kenntnisse in mehr als einem der maßgeblichen Aufgabengebiete
    (Projektmanagement, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Risikomanagement,
    Wissensmanagement, Haushaltsrecht des Bundes) 
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Kostenleistungsrechnung /
    dem Fachcontrolling
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse und Erfahrungen, insbesondere in einem
    Projektcontrollingsystem (z.B. MS Project) und in den Office-Programmen
  • Deutschkenntnisse vergleichbar Level C1 GeR sowie gutes mündliches
    und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich in Wort und Schrift
    darzustellen
  • Englischkenntnisse vergleichbar B2 GeR
  • Bereitschaft, sich in neue Tätigkeitsfelder einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, aktives Informationsverhalten
    und Integrationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu selbstständigem und sorgfältigem Arbeiten
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Fähigkeit zu ergebnisorientiertem
    Arbeiten
  • Eigeninitiative und Zuverlässigkeit im Umgang mit vertraulichen Daten
  • Netzwerkkompetenz

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Berufserfahrung bei einer (Bundes-)Behörde oder einer Ressortforschungseinrichtung
    des Bundes
  • Erfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet, d.h. in der Planung,
    Abwicklung und Überwachung von wissenschaftlich-technischen Projekten
  • Erfahrungen mit SAP ERP 6
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der fachlichen Weiterentwicklung, Pflege
    und Qualitätssicherung von geeigneten Projektmanagement-Werkzeugen
    für die o.g. Aufgaben
  • Kenntnisse und Erfahrungen in einem Dokumentenmanagement- und
    Vorgangsbearbeitungssystem
  • Erfahrungen mit einem Prozessmanagement-Werkzeug

Wir bieten Ihnen:

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten am Standort
    Hannover
  • Eingruppierung, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zur 
    Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund 
  • Einen Arbeitsplatz, der auch teilzeitgeeignet ist
  • Flexible Arbeitszeitmodelle 
  • Ein kontinuierliches Angebot an Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer
Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer
Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen.
Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der
beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von
Frauen begrüßen wir daher besonders. Weiterhin ist die BGR bestrebt,
den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher
bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich Ihrer
Zeugnisse und Qualifizierungsnachweise) richten Sie bitte, wenn möglich 
per E-Mail, bis zum 05.01.2022 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 
B 130/21 und des Kennwortes „Projektsteuerung Endlagerung und Abteilung B3
an die folgende E-Mail-Adresse:

jobs@bgr.de

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter 
www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Dr. Fahland unter der
Telefonnummer 0511/643-2584.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von
dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an,
wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

VerwaltungsmitarbeiterIn (m/w/d)

Hannover
Vollzeit
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss

Veröffentlicht am 25.11.2021

Jetzt Job teilen