Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeiter für Fertighausherstellung (m/w/d)

Mitarbeiter des Fertighausherstellers haben immer die Wünsche ihrer Kunden im Blick

Die Mitarbeiter werden auch liebevoll "ScanHäusler" genannt.

Da kommen die Laster!, freut sich Familie Lehwald. Am Ende der Straße tauchen zwei mächtige Lastkraftwagen und ein Autokran auf. Es ist kurz vor 8 Uhr und jetzt wird es in der Straße ihres Ortes lebhaft. Die Fertighausmonteure von Scan Haus rücken an.
Zwei von ihnen Remo und Jan sind bereits seit gestern in dem kleinen vorpommerschen Ort und haben die Bodenplatte für die Montage des Fertighauses vorbereitet. Sie gehören zu einem so genannten Stell-Team bei Scan Haus. Ihre Kollegen Norman und Marvin vom Bau-Team kommen mit den Transportern und dem neuen Fertighaus der Familie Lehwald an diesem Morgen an der Baustelle an. Einer fehlt noch: Bauleiter Johann, der die Lehwalds in den zurückliegenden Monaten bei allen wichtigen Entscheidungen begleitet hat bis zu diesem Tag: Jetzt kann es mit der Montage losgehen. Große Freude in den Gesichtern der vierköpfigen Familie, die sich mit dem Scan Haus einen Lebenstraum erfüllt. 

Aufregender Moment

Zum Montagestart haben sich die Eltern extra freigenommen.
Immerhin soll der Moment auch im Bild fürs private Bautagebuch festgehalten werden. Das Telefon klingelt bei Lehwald Senior: Bauleiter Johann ist dran und gibt Bescheid, dass er in zehn Minuten an der Baustelle eintreffen
wird. Die Besprechung auf einer weiteren Baustelle hat
etwas länger gedauert. Kein Problem, denn die Fertighausmonteure und Kraftfahrer wissen, was zu tun ist und bereiten den Start der Montage vor. Sie müssen den großen Autokran so in Stellung bringen, damit er zwischen den
Transportern und dem Grundstück gut manövrieren kann.
Immerhin werden als erstes die nach Maß gefertigten Wände des Hauses abgeladen und aufgestellt. Dazu haben Remo und Jan die Bodenplatte mit den Schwellenlagen versehen, so dass die Wände exakt platziert, fixiert und dann miteinander verbunden werden können. Remo ist gelernter Tischler
und Jan gelernter Dachdecker. Beide haben im selben
Jahr bei ScanHaus angefangen und arbeiten seitdem als
Team zusammen. Für die Aufstellarbeiten benötigen sie
zwei bis drei Tage. Der Zeitaufwand richtet sich nach der
Größe des ScanHauses. Immerhin können die Kunden
aus 70 verschiedenen Haustypen auswählen. Bauleiter Johann trifft auf der Baustelle ein. Bis zum heutigen Montagestart war er allein für die Bauherren verantwortlich. Man kennt sich
mittlerweile gut durch die vielen Termine und Gespräche:
Besichtigung des Grundstücks, regelmäßige Abstimmungen
zwischen Architekten und der Produktion von ScanHaus, die Vorbereitung aller notwendigen Bauunterlagen bis hin zu den Anmeldungen für die Medien wie Wasser, Abwasser und Strom
bis zum Guss der Bodenplatte. Nicht zu vergessen: Der Bauleiter muss auch darauf achten, dass Transporter und – wenn benötigt – der Autokran gut und sicher an das Grundstück gelangen und genügend Platz für die Fahrzeuge
ist. Alle diese Aufgaben stimmt er für sieben bis zehn
Baustellen parallel ab.

Arbeit nach Bauablaufplan

Drei Tage später feiern die Lehwalds gemeinsam mit den
Fertighausmonteuren das Richtfest. Der Job von Remo
und Jan als Stell-Team ist damit erledigt. Sie verabschieden
sich und fahren zur nächsten Baustelle von ScanHaus.
Sie sind mittlerweile in der ganzen Republik auf Montage
unterwegs. So bereiten sie ein bis zwei Bodenplatten pro
Woche vor, auf denen dann die Fertighäuser gestellt werden.
„Jedes Haus ist eine neue Herausforderung“, lachen die beiden zum Abschied und schauen zufrieden auf den abgeschlossenen Job. Nun übernehmen nach dem
Richtfest Norman und Marvin vom Bau-Team das „Kommando“
auf der Baustelle der Lehwalds. Zwischen vier bis sechs Wochen haben die Monteure nach einem exakt festgelegten Bauablaufplan für die Fertigstellung des Rohbaus Zeit. Parallel werden in dieser Zeit die Subunternehmen für Elektrik sowie Heizung und Sanitär tätig. Alle erforderlichen Arbeiten sind
abgestimmt, so dass zügig jedes Gewerk seine Aufgaben
erledigen kann.
Die beiden Fertighausmonteure sind seit Jahren ein eingespieltes Team. Norman ist gelernter Zimmerer und Marvin gelernter Trockenbauer. Je nach Größe der Häuser
schaffen sie zwischen acht bis elf neue Eigenheime im Rohbau pro Jahr. Beide sind zufrieden, wenn die Kunden
glücklich sind, endlich ihr neues Heim in Besitz nehmen zu können. Immerhin 200 Kollegen arbeiten in den Bau-Teams bei der ScanHaus Marlow GmbH. Sie sind also Teil eines großen Teams, das bundesweit die Fertighäuser montiert und damit nach Abschluss ihrer Arbeit Visitenkarten des Fertighausherstellers hinterlässt. Mit der Übergabe des Rohbaus an die Bauherren ist das Bau-Team mit dieser Baustelle vier Wochen später fertig.
Nun kommen die nachgeordneten Gewerke wie Maler, Boden- und Fliesenleger, Küchenbauer, Elektriker und Sanitär-
sowie Heizungsmonteure zum Zuge und vollenden das ScanHaus für die Familie Lehwald. Bei den Subunternehmen handelt es sich um regionale Baufirmen, mit denen ScanHaus seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Tag der Übergabe 

In dieser Zeit ist Bauleiter Johann mit diesen Subunternehmen regelmäßig in Kontakt, so dass nach drei Monaten die Übergabe an die Bauherren erfolgen kann.
Der Tag der Übergabe ist gekommen: Familie Lehwald ist aufgeregt und freudig zugleich. Bauleiter Johann kommt mit einem riesigen Ordner voller Unterlagen und einer Flasche Sekt zum Termin. Gemeinsam begehen er und die Familie jeden Raum und die beiden Kinder der Lehwalds freuen sich auf ihre neuen Zimmer. Bauleiter Johann gibt noch letzte Erläuterungen zum Haus. 
Die Übergabe ist allerdings nicht das letzte Kapitel der Zusammenarbeit zwischen den Bauherren und ScanHaus. Die Mitarbeiter im Kundendienst der ScanHaus Marlow GmbH sind verlässliche Ansprechpartner, wenn die Bauherren Fragen rund um ihr neues Zuhause haben. Wenn auch Sie Teil der Stell- und Bau-Teams werden möchten bzw. als Handwerksmeister die Herausforderungen des Bauleiterjobs angehen wollen, dann geben Sie Ihre Bewerbung einfach online oder per Post ab. Die Personalabteilung der ScanHaus Marlow GmbH freut sich auf interessante Bewerbungen – denn neue Kollegen werden
immer gesucht.

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

ScanHaus Marlow GmbH
Personalreferent
Jarno Juchatz
Carl-Kossow-Straße 46
18337 Marlow
Telefon: 038221-400-2059
E-Mail: juchatz@scanhaus.de
Internet: www.scanhaus.de

 

 

 

 

 

Ähnliche Stellenanzeigen

Mitarbeiter für Fertighausherstellung (m/w/d)

Marlow
Vollzeit

Veröffentlicht am 23.09.2022

Jetzt Job teilen